Elisabeth Petzholdt - Gästeführungen
Elisabeth Petzholdt - Gästeführungen

Vlotho

Direkt zwischen den Hügeln Lippes und der Weser gelegen, ist das ravens-bergische Vlotho natürlich seit Jahrhunderten ein Ort der Begegnung und des Handels. Aber auch ein Ort an dem Entspannung, Erholung, Sport und Kultur nicht zu kurz kommen. Die landschaftliche Schönheit des Weserberglandes laden zum Wandern und Schauen ein.

Vlotho hat sich in den letzten Jahren spannend entwickelt. Die triste Innenstadt hat durch Initiative der Bürger einen bunten Anstrich bekommen. Fassadenkunst und Skulpturen beleben und verschönern die Straßen und Plätze der Innenstadt bis hinunter zum alten Hafen an der Weser. Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen runden das Bild ab. Lassen Sie sich überraschen.

 

 

Stadtführung „Kunst und Geschichte“

Vlothos Geschichte läßt sich gut an den alten Fachwerkhäusern und seinen besonderen Kirchen ablesen. Spannend wird es immer dort, wo ein modernes Fassadenbild die alte Geschichte aufgreift und sie zum Spiegel in unsere Zeit werden lässt.

Entdecken Sie mit mir die Geschichte der Zisterzienser-Nonnen und Burgherren, Zigarrenbarone, Schiffer und Händler Vlothos.

Diese Führung ist individuell plan- und buchbar. Dauer 90 oder 120 Minuten

 

 

Das Vlothoer Burggemunkel

Im abendlichen Dunkel erlebt man die Burgruine auf eine besondere Art. Krieg und Belagerung, aber auch Lebenslust und Liebe gehörten zum alltäglichen Leben der Burgbewohner. Das lässt sich bis heute an den Mauern ablesen.

Eine Taschenlampe wäre durchaus hilfreich beim Durchsteigen der wenig beleuchteten Anlage.

Dauer 60 Minuten

 

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein

Vom Roseneck startend, geht es durch das abendliche Vlotho. Geschichten über Vlothoer Essgewohnheiten und seine kulinarischen Spezialitäten, führen uns dann zum tatsächlichen Genuss mit Wein, Brot, Schokolade und guter Laune.

Für diese öffentliche Führung ist eine Anmeldung  und Abrechnung pro Person bei der Vlotho Marketing erforderlich. 

 

Frauen in der Vlothoer Geschichte

Was hätte wohl Ilsabein von Hilferdingsen zu dem gesagt, was die männlichen

Geschichtsschreiber über ihre Person zusammen gesponnen haben?

Wie hat sich Margarete Bellmann gefühlt, als sie ihren Namen am neuen

Fachwerkhaus zum ersten Mal lesen konnte?

Warum wurden auch in Vlotho Frauen der Hexerei angeklagt?

Dieser Stadtrundgang befasst sich mit den stolzen und mutigen Frauen der Geschichte, die in Vlotho etwas bewegt oder sich dem täglichen Kampf ihres Alltags gestellt haben.

 

Jüdisches Leben in Vlotho

Schon im Mittelalter wurden Menschen jüdischen Glaubens nicht als „normale“

Mitbürger gesehen. Warum war das so? Wie entwickelte sich das Zusammenleben in den Kleinstädten Dörfern über die Jahrhunderte. Und was geschah in Vlotho in den 30er und 40er Jahren?

Anhand der Stolpersteine erkunden wir die Geschichte einiger jüdischer Familien

Vlothos.

 

Bauernbäder und Katzenwäsche

Unsere Region wird nicht umsonst „Heilgarten Deutschlands“ genannt.

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich ein neues Bewusstsein für Hygiene und Gesundheitsvorsorge. Man leistete sich Bade- und Trinkkuren in den Bäder Vlothos. Wie aber war der Umgang mit dem reinigenden Wasser über die Jahrhunderte davor?

Wir werfen bei dieser Führung einen etwas anderen Blick auf die Stadt.

 

Von Hexen, Pest und Büxenwulf

Ein abendlicher Laternen-Spaziergang mit schönen und schaurigen Geschichten aus Vlothos Vergangenheit. Hexen, Pest und Spukgeschichten werden hier „ beleuchtet“.

 

Bei Gruppengrößen bis 25 Personen berägt die Gebühr für gebuchte Führungen:

bis  90 Min 40,-€

      120 Min 50,-€ 

 

Aktuelle Termine

 

Herford - Sonntag

12.11.2017    14.00 Uhr

"Von Tor zu Tor"

Sonntagsspaziergang auf dem Wall mit Geschichten

Treffpunkt:

Münsterkirche Herford

 

Vlotho - Freitag

01.12.2017   20.00 Uhr

"Burggemunkel"

Abendliche Laternenführung durch die Burgruine .

Treffpunkt:   Burgtor Vlotho

 

Vlotho - Freitag

15.12.2017   20.00 Uhr

"Burggemunkel"

Abendliche Laternenführung durch die Burgruine .

Treffpunkt:    Burgtor Vlotho

 

Herford -  Mittwoch

20.12.2017   19.00 Uhr 

"Kirche im Dunkel"

1000 Kerzen erleuchten das Münster bei dieser besonderen  Führung.

Treffpunkt:

Münsterkirche Herford

 

 

Elisabeth Petzholdt

Gästeführungen

Mindener Str. 3

32602 Vlotho

Tel. 05733/80420

Druckversion Druckversion | Sitemap
Elisabeth Petzholdt Gästeführungen